Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung


© Codes & Design by Traiceheart
Herzlich Willkommen liebe Streuner!
Wir sind ein Hunde-Rollenspiel mit einem Raiting ab 13 Jahren. Alle die unter diesem Alter sind dürfen sich natürlich trotzdem anmelden und das Forum und seine Mitglieder kennenlernen.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:



avatar

Hund im RPG
Charaktername: Traice
Rasse: Großspitz
Clan: CdwF

Admin

Hunderasse :
Weißer Großspitz
Anzahl der Beiträge :
151
Anmeldedatum :
20.09.15

Der Bach


Am Bach ist es ruhig. Hier leben die meisten Tiere alle friedlich zusammen. Menschen sieht man hier kaum.
Um den Bach herum findet man einige Bäume und kann von hier aus die große Wiese erreichen.



Siggi by Yvaine, danke *.*


Dieser Beitrag wurde am Mi Dez 16, 2015 5:44 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Anouk
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Vorerst Streunerin

Chatmod

Hunderasse :
Australian Shepherd
Anzahl der Beiträge :
14
Anmeldedatum :
27.09.15

Der Bach


Anouk || Streunerhund
#1;; Memories

Mit fast schleichenden Schritten ging die Australian Sheperd Dame den, für sie großen, Bach entlang und sah immer mal wieder verträumt in den Himmel, während ihre Pfoten einige Kiesel 'zufassen' bekamen. Mit einer leichten Bewegung kickte sie diese in das seichte und beinahe glitzernde Wasser hinein, welche mit einem leisen 'Plopp' dann untergingen. Lächeln, oder wie man es bei Hunden nennen konnte, beobachtete sie ihn dabei, wie er versank.
Mit einem leisen Seufzer ließ sich Anouk in der nähe eines Baumstumpfs nieder und betrachtete die vorbeiziehenden Wolken, während ihre Gedanken in die Vergangenheit drifteten. Dort, wo sie noch ein kleiner Welpe war und einfach nur 'Kleines' genannt wurde. Dann an ihr Leben bei ihrer Familie, welche ihr den Namen 'Milou' gaben. Sie hatte sich dort wohlgefühlt, aber nach dem großen Familienstreit war es auch dann aus mit der Harmonie. Anouk war ausgebückst. Manchmal dachte sie nach, ob diese Entscheidung die richtige war, da ihr die Familie ans Herz gewachsen war, aber nun war sie frei. Frei wie ein Vogel, abgesehen davon, dass sie nicht fliegen konnte.
"Vielleicht ist die Entscheidung doch nicht so schlecht gewesen.", sprach sie leise zu sich selbst und ihre Schnauze senkte sich wieder. Ihre blauen Augen betrachteten ihre ruhige Umgebung und ihre leicht abgeknickten Ohren fingen die Geräusche ein, welche an dem Bach zu hören waren.


Dieser Beitrag wurde am So Jan 03, 2016 10:05 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#1
Gesprochenes, Gedachtes oder Geträumtes wird speziell hervorgehoben.  

Ich lag zufrieden und satt gegessen am Ufer eines kleinen Bachs. So einen fettem Hasen hatte ich nicht mehr gegessen seit... seit wann eigentlich? Das war bestimmt zwei Monate her. Ich war die letzten zwei Wochen hauptsächlich in einer alten Fuchshöhle geschlafen. Aber es wunderte mich trotzdem, wie der Haase, den ich gefressen hatte, so dick geworden war. Ich musste die letzten Herbststrahlen noch so lang wie möglich genießen, immerhin hatte ich auch schon total unterkühlte Hunde gesehen. Ich steckte mich genüsslich, bevor ich mich mühsam dazu zwang, aufzustehen und ein wenig jagen zu gehen, weil man ja nie wissen konnte, wann wieder so ein warmer Tag war und mein Vorrat nur noch aus kleinen Mäusen und einer abgemagerten Drossel bestand. Ein Frosch kam angesprungen und quakte mich an. »Höhr auf!... Ach was, jetzt rede ich sogar schon mir Fröschen! Ich brauche wirklich etwas Gesellschaft.«, flüsterte ich und ärgerte mich erstmal über meine dummen Gedanken. Ich hielt meine Nase in die Luft und schnüffelte nach Beute, doch ich Roch kein einziges Beutetiere. Nur einen Hund. Ich bewegte mich etwas in die Richtung und sah zwischen den Blättern hindurch. »Hey, du verscheuchst mit deinem Stein-geplopse ja die ganze Beute!« fuhr ich den Hund an, nachdem ich kurz gewartet hatte. Es war eine Australien Sheperd Hündin, genau wie ich.
 
© Eisjäger

 
 


Zuletzt von Hazel am Mo Jan 11, 2016 5:24 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Di Jan 05, 2016 3:14 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Mikani
Rasse: Sibirischer Husky, Halb Wolf
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Sibirischer Husky
Anzahl der Beiträge :
181
Anmeldedatum :
28.10.15

Der Bach


Kyoko


Unsanft haute ich mein Nase gegen einen Baum, und lies mich erwachen. Ich schaute ein Moment auf die raue Rinde des Laubbaumes und drehte meinen Körper zur Seite um Rechts weg aufzustehen. Wild wirbelten Blätter auf als ich mich schüttelte ,um sämtlichen Dreck aus dem Fell zu bekommen. Meine geliebte Marke kleckerte dabei lautstark in die Umgebung rein. Es war recht unpraktisch da man sich in fremden Gebiet leise und Unauffälligkeit verhalten musste wer weiß schon was hinter der nächsten ecke lauert. Wobei Mingo nun gesagt hätte“ wenn eine Bombe hinter de nächsten ecke ist, und dich nicht umbringt, ist alle gut“ in Gedanken an meinen alte freund schwang Trauer in meinem blick mit und ich wünschte er wäre hier und wir würden in irgendeiner alten Anlage nach Verbrechern jagen. Ein grinsen formte sich in meiner Mimik und lies all die Trauer vergessen, ich hatte schon immer merkwürdige wünsche gehabt. Ich mein welcher andere Hund würde sich das Verbrecher jagen wünschen ?. Andrer seits hatten diese Hunde auch keine Ahnung wie das war. Ein fröhlicher Einzug der Luft und ich trabte – Schlich voller Tatendrang los.
Meine Kehle war trocken und ich ächzte förmlich nach Wasser, schönes kühles Wasser mehr wollte ich grade nicht.

Btw Niemanden


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 1:10 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Member

Hunderasse :
Riesenschnauzer
Anzahl der Beiträge :
79
Anmeldedatum :
14.10.15

Der Bach


» Pascha | ♂ | #1
Ein gesenkter Kopf, die Nase dicht am Boden doch den Blick nach oben gerichtet, lief ich mit leisen Schritten am Bach entlang, der für einen Bach zwar recht groß erschien, für einen Fluss jedoch noch viel zu klein war. Meine kupierten Ohren stellten sich auf und mein massiger Schnauzerkopf hob sich augenblicklich, als ich den Geruch einer fremden Fähe vernahm. Ohne zu zögern lief ich auf die Quelle zu, bis ich der Colliefähe gegenüber stand. Meine dunkelbraunen Augen fixierten sie, während sich mein von Muskeln durchzogener Körper zu seiner vollen Größe aufrichtete und die Fremde überragte. Ich sagte nichts, hatte es auch nicht vor. Zuerst sollte der andere anfangen zu reden oder es sofort wagen mich anzugreifen.

Ich hatte seit Tagen nichts gefressen, und wenn doch dann war es höchstens eine mickrige Maus, die gerade so einen Welpen sättigen könnte. Durch den zerrenden Hunger war ich Reizbar und würde einem Kampf, so lange dieser Beute bedeuten würde, nicht aus dem Weg gehen. Kurz musterte ich meine Umbegung, die Fähe hatte keinerlei Beute bei sich. Schade.Meine Muskeln entspannten sich, doch nur leicht, immerhin könnte sie einen Angriff doch noch wagen. Kurz dachte ich darüber nach, ob ich mich einfach umdrehen und auf Jagd begeben sollte, doch dann kam mir ein möglicher Nutzen für die Fähe in den Sinn. Dieses Jahr hatte ich noch keine Möglichkeit gehabt, Nachkommen zu zeugen. Bei dem Gedanken setzte ich mich hin, vielleicht war es einen Versuch wert? Das würde ich erst richtig entscheiden können, nachdem ich ein kurzes Gespräch mit ihr geführt hatte.

Mit selbstsicherer Haltung und den Lefzen leicht angehoben fixierte ich die kleinere Colliefähe und wartete auf eine Reaktion ihrerseits.

handlung: kommt, geht auf Kyoko zu, wartet auf antwort
beteiligt: Kyoko


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 3:44 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Mikani
Rasse: Sibirischer Husky, Halb Wolf
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Sibirischer Husky
Anzahl der Beiträge :
181
Anmeldedatum :
28.10.15

Der Bach


Kyoko


Ein hauch des Geruches eines fremden Hundes kam in meine Nase. Ich war hier wohl jedem fast schutzlos ausgesetzt, dabei gilt es ja versteckt und geschützt zu handeln. Mal wider musste ich mein Kopf in die Realität bewegen und einsehen das dies keiner meiner einätzte war. Den schmalen Kopf lies ich einen kurzen Moment hängen, doch als ich ihn hob sah ich ein schwarzen maskulinen Rüden. Das Fell in seinem Gesicht überragte die Augen so das ich nur wenig an seinem Blick feststellen konnte. Er schien mir nicht feindlich gesinnt auch wenn man sich da wohl nie 100% sicher sein konnte. Sein hinsetzten interpretierte ich so das er zumindest mich nicht als Gefahr sah.
>> Hallo << Freundlich dennoch mit einer Spur misstrauen begrüßte ich den fremden und wartete auf eine Antwort. Er überragte mich um einiges er würde sicherlich auch mehr wiegen so hätte ich in falle eines Angriffs wohl schlechtere Chancen. Der unterschied war jedoch ich bin Trainierter Schutz und wach Hund er wohl eher nicht.


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 3:59 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Member

Hunderasse :
Riesenschnauzer
Anzahl der Beiträge :
79
Anmeldedatum :
14.10.15

Der Bach


» Pascha | ♂ | #2
Hallo? Mehr viel der Fähe nicht ein? Ich gab ein schnauben von mir. Ich hatte mehr erwartet. Nicht viel, immerhin war es nur eine Fähe, aber zumindest etwas. ,,Wer bist du?" ohne zu zögern stellte ich ihr die Frage nach ihrer Identität. Man konnte nie genug von einem fremden Hund wissen und nie zu wenig von sich selber preisgeben. Mein Blick fixierte die Colliefähe nach wie vor. Obwohl die Haare meines Schnauzers meine Augen verdeckten, brannte mein Blick auf ihrem länglichen Pelz. Ich beobachtete ihre Handlung, auch wenn sie gerade nichts tat.
Es würde nur einen falschen Wimpernschlag kosten um mich dazu zu bringen, ihr an die Kehle zu springen und ihr mit meinen kräftigen Kiefern die Luft zum Atmen abzudrücken.

Meine kupierten Ohren zuckten, als ein Windhauch zwischen ihnen entlang fuhr. Er trug Beutegeruch mit sich, in der Nähe gab es ein einzelnes Reh. Ich überlegte, mein Glück zu versuchen, doch ich würde das Reh nicht alleine erlegen können. Ich würde es problemlos zu Fall bringen können, doch bevor ich ihm das Genick brechen konnte würde es mich wegtreten.
Ich musterte die fremde Fähe und beschloss abzuwarten, wie sie auf mich reagieren würde und wie sie sich weiterhin ausdrücken würde. Collies waren schnelle Läufer, schneller als ich, sie könnte das Reh somit gut auf mich zutreiben damit ich es am Hals packe.

handlung: fragt kyoko, nimmt beutegeruch war, fixiert Kyoko
beteiligt: Kyoko


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 4:42 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Mikani
Rasse: Sibirischer Husky, Halb Wolf
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Sibirischer Husky
Anzahl der Beiträge :
181
Anmeldedatum :
28.10.15

Der Bach


Kyoko

Ein bisschen Unverschämt von ihm, nicht mal jegliche Begrüßung lies er mir zu kommen. Es war wohl nur ein Muskelprotz der sich irgend einen vor teil erhoffte, da war er nicht der erste den ich traf, von dieser Sorte. >> Du könntest dich ruhig erst vorstellen << sagte ich wenig arrogant oder überheblich nur etwas spitz. Ich seufzte >> Kyoko.. würdest du mir deinen Namen auch nennen ?<<
Ich nahm ein Geruch war, Beute etwas essbares. In letzter zeit war ich eher knapp im Punkt Nahrung ausgegangen. Aufmerksam richtete ich meine Ohren nach vorne und schnupperte weiter in der Luft. Ich hätte nichts dagegen etwas von einem Reh zu verschmähen. Ich schmeckte es sogar schon förmlich, zartes Fleisch. Ich nahm den Rüden wieder in Augenschein. Er sollte sich mal nicht zu sicher in einem Kampf fühlen. Er ist zwar groß, stark und hat mehr Körpergewicht jedoch besitzte ich ein klugen Kopf und einen schnellen Körper.



Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 5:54 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Anouk
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Vorerst Streunerin

Chatmod

Hunderasse :
Australian Shepherd
Anzahl der Beiträge :
14
Anmeldedatum :
27.09.15

Der Bach


Anouk || Streunerhund
#2 - Neue Bekanntschaft?

Die anderen Geräusche hatte die Hündin ausgeblendet, als sich eine Stimme in die Geräuschkulisse schlich. Deutlich angespannt wandte sie ihren Kopf vom rauschenden Bach ab und sah in die Richtung aus welcher die Stimme kam. Ihre Nase roch eindeutig Hund, aber kein bekannter Geruch, weshalb sich ein misstrauischer Schleier um ihre blauen Augen legte. »Tut mir Leid, es ist eine Angewohnheit.« erwiderte Anouk freundlich, aber ihre Augen verloren nicht ihren misstrauischen Glanz. Bei neuen Bekanntschaften musste sie immer ein wenig vorsichtig vorgehen, da es schon häufig ein Tritt in den Ofen war. Einige hatten nämlich nichts gutes im Sinne, andere waren einfach nur unfreundlich. Genervt über sich selbst schüttelte die Australian Sheperd Dame den kantigen Kopf und murrte sich im Inneren selbst zu. 'Hör auf so einen Schwachsinn zu denken.' Dieser Gedanke hallte in all ihren Synapsen nach und hinterließen auch einen Eindruck.
»Wie ist dein Name?« Mit schief gelegtem Kopf sah Anouk in die Richtung des Hundes, welcher, zu ihrer Überraschung, ebenfalls ein Australian Sheperd war.

[Tut mir Leid für den schlechten Post, aber meine Motivation schwindet langsam. ^^']


Dieser Beitrag wurde am Do Jan 07, 2016 8:29 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


Gast

Gast


Der Bach



Jekyl Lloyd /Streuner / Bach/ ->First Post



Der braune Rüde zog langsam seinen Weg am Ufer entlang, stetig darauf bedacht leise zu sein. Jekyl hatte das Gefühl, als würde er noch immer im Krieg sein... als lauerte noch immer hinter jeder Ecke eine Gefahr. Doch die Frage war: Welche, war die Größte? Das Rauschen des Wasser erklang in seinem Ohr und er drehte den Kopf nach rechts um die Fluten zu beobachten. Vielleicht hätte er versuchen können einen Fisch zu fangen, immer mit dem Wissen, dass er kein guter Jäger war. Kaum hatte er einen schuppigen Körper entdeckt, zog sich sein Magen voller Schmerz zusammen und erinnerte ihn daran, wie lange er schon unterwegs war. Wie lange ohne etwas gefressen zu haben. Als der dann auch noch der Durst die Überhand gewann, trat der Rüde ans den Bach heran und nahm ein paar Schlücke von dem kühlen nass. Doch während er trank, bemerkte er wie sich das Wasser unter seiner Schnauze rot färbte. Also war es schon wieder so weit. Jekyl schloss die Augen in der Erwartung, dass auf das Blut, bald der Schmerz folgen würde. Aber er kam nicht... noch nicht. War es also nur eine Warnung seines Körpers gewesen? Nach wenigen Augenblicken setzte er seinen Weg fort und konnte in der Ferne die Gestalten von anderen Hunden wahrnehmen. Seine feinen Ohren fingen jedes noch so kleines Geräusch auf und seine Lefzen zuckten für einen Moment. Wollte er gerade wirklich auf Gesellschaft treffen?

BtH: Niemand


Dieser Beitrag wurde am Fr Jan 08, 2016 12:52 am erstellt.

KONTAKT:



avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#2
Gesprochenes, Gedachtes oder Geträumtes wird speziell hervorgehoben.  

Ich ärgerte mich in gedanken über meinen barschen Tonfall. »Mein Name ist Nara... wie lautet deiner?«, fragte ich sie jetzt so nett ich konnte, um keinen schlechten einduck zu erwecken. Manchmal war ich echt dumm, oder? Woher hatte ich eigentlich dieses Misstrauen? Ich musterte die Hündin erst jetzt richtig, da ich gelernt hatte, dass es gut war, seine feinde fürs erste nicht kennenzulernen, immerhin hätte ja auch ein Streit oder ein Kampf ausbrechen können. Die Hündin war ebenfalls ein Australien Sheperd, war ebenfalls ein Red Merle, so nannten es jedenfalls meine Zweibeiner. Ihre Augen waren auch wie meine Blaue, alllerdings sahen sie trotzdem etwas anders aus. Ich würde mal sagen, dass es von unserem Aussehen keinen allzu großen unterschied gab, außer dass ich mit meinen neun Monaten wohl noch nicht ganz so alt war wie die Hündin vor mir. Ich schätzte sie mal als ehemaligen, ausgebüchsten Haushund ein. »Und woher kommst du?«, fragte ich hinterher, brvor sie antworten konnte. Das Thema, dass wir davor hatten, sprach ich nicht mehr an.
 
© Eisjäger

 
 



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am So Jan 10, 2016 8:35 am erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


AMAJA
Angesprochen:
Tamuk
   
Erwähnt:
Tamuk

   
Zugehörigkeit:
Streuner
   
Alter (Rang):
5 Monate

   
Post Nr.:
#8
Gesprochenes, Gedachtes oder Geträumtes wird speziell hervorgehoben.

Ich hatte meinen Vater noch nie so gesehen, wie er sich auf dem Weg zum Bach verhalten hatte. Das konnte entweder daran liegen, dass ich erst 5 Monate alt war oder das mein Vater sich einfach nur seltend so verhielt. Ich beschloss, dass es wohl beides sein würde. Aber er tollte wirklich rum wie ein Welpe... Wie ich!
Ich musste diese neue Seite meines Vater erstmal verdauen - im Jogg-Tempo. Angenehm war das nicht. Stell dir mal vor du hättest ein ganzes Reh gegessen (und das ist doppelt so groß wie du!) und müsstest danach zwei Stunden Dauerlauf machen. Genau! Ein schreckliches Gefühl! Aber iües half nichts sich darüber zu beklagen und so versuchte ich möglichst Tapfer mitzuhalten, aber wir mussten nach einer Stunde und fast fünfzehn Kilometern eine Pause machen. Also das heißt ich.
Trotzdem kamen wir noch vor Mittag an dem Bach an. Ich war hier schon einmal gewesen, aber damals war ich in die Richtung gelaufen aus der mein Vater und ich gekommen waren. Ich sprang sofort mit Anlauf ins eisige Wasser und kühlte meine Pfote die ich mir in der letzten halben Stunde in irgendeinem dummen Stein gestoßen hatte. Das Wasser war erstaunlich warm.
Ich blickte meinen Vater erwartungsvoll an.

   
© Eisjäger
   
   



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Mi Feb 03, 2016 7:27 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Anouk
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Vorerst Streunerin

Chatmod

Hunderasse :
Australian Shepherd
Anzahl der Beiträge :
14
Anmeldedatum :
27.09.15

Der Bach


Anouk | Streunerhund#3

Die Australian Sheperd Dame legte ihren Kopf wieder gerade und betrachtete den Streunerhund vor sich, welcher ebenfalls ein Australian Sheperd war. Ihr Name war also Nara. »Einen schönen Namen trägst du da, Nara.« antwortete Anouk mit dem Anflug eines kleinen Lächelns in ihre ihre Richtung. »Mein Name ist Anouk.« Die Red Merle betrachtete ihren Gegenüber noch einmal mit ihren blauen Augen und musterte Nara. Beide besaßen eine beinahe gewisse Ähnlichkeit miteinander, waren auf ihre Art dann doch trotzdem anders, wie sie fand. Ihre leicht geknickten Ohren richteten sich bei Naras nächster Frage erneut auf und auch ihre blauen Augen richteten sich auf den anderen Aussie. »Ich bin schon länger hier in den Wäldern, aber eigentlich bin ich von Geburt an ein Haushund gewesen. Und du?«


Dieser Beitrag wurde am So Feb 07, 2016 4:03 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#3
Gesprochenes, Gedachtes oder Geträumtes wird speziell hervorgehoben.  

ich überlegte kurz mich hinzusetzten und meine Geschichte zu erzählen, wählte dann aber die folgenden Worte: Um es kurz zu machen war ich eine auf Wettberwerben bekannte und gefeierte Haushündin, als das mit aber zu viel wurde entschloss ich mich, mit meiner Freundin wegzulaufen. Anschließend teilten wir uns auf und sie ging mit so nem arrogantem, verzeih mir meine Wortwahl - Schwein mit (ein Schäferhund Australien Sheperd mix, in der Natur geboren). Daraufhin musste ich lernen, mich nurnoch von kleineren Tieren bis zur Größe von Bambis zu ernähren. Ich habe übrigens von meiner Urgroßmutter den Umgang mit Kräutern gelernt. Bist du verletzt?.
Ich wollte ihr eigentlich mein Können demonstrieren, aber irgendwie kam mit der Satz im Nachhinein blöd vor. Ich hoffte, dass wir uns zusammenschließen könnten, damit ich endlich wieder Hirschfleisch schmelzen würde, aber das musste warten. Trotzdem konnte ich mir vorstellen, mich mit der Hpnsin anzufreunden. Nein Nara, langsam angehen lassen! Außerdem brauchst du ihre Hilfe nicht so dringend... , ermahnte ich mich.

 
© Eisjäger

 
 



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Sa Feb 20, 2016 9:54 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Emma
Rasse: Labrador
Clan: bald Clan der wehenden Feder

Moderator

Hunderasse :
Labrador
Anzahl der Beiträge :
444
Anmeldedatum :
12.10.15

Der Bach


Tequila
Schnüffelnd sprang ich durchs unterholz. Ein Rauschen wurde immer lauter. Hier muss ein Bach sein. Endlich Wasser! Seufzend beschleunigte ich, doch verlangsamte als ich fremde Hunde roch. Als ich sei erblickte sah ich keine Gefahr von ihnen ausgehen. Kurz um trabte ich zum Bach. Klares frisches Wasser sprudelte um die Steine. Mein langes Fell wehte geschmeidig im Wind, und ich schüttelte es kurz, bevor ich schnell, jedoch nicht gierig, das Wasser in meine Kehle fließen lies. Sofort wurden meine Instinkte von dem kühlen Wasser geweckt. Als ich fertig war, beobachtete ich die anwesenden Hunde. Mein weiblicher Stolz übertönte meine Neugier, also stolzierte ich am Ufer entlang und legte mich hechelnd an einen kühlen Stein. Vom vielen Laufen taten meine Pfoten etwas weh, drum leckte ich sie ab, doch als eine Brise mir den Geruch der Hunde zuwehte, stellte sich mein Nackenfell auf. Sofort zogen sich meine Lefzen hoch. Haushunde! Angwiedert stand ich auf und lief auch zwei zu, die verdammt stark nach Haushunde rochen. §"Ihr da. Wo kommt ihr her? Wagt es den Wald zu verschmutzen! Komm geht zurück und lasst uns das Wild, welches ihr nicht verdient habt!" Ich warf meinen Kopf hoch und funkelte die Hunde an.



ava und siggi by Xaros. Danke ist richtig schön! I love you


Dieser Beitrag wurde am Mo März 07, 2016 9:40 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#4
Gesprochenes, Gedachtes oder Geträumtes wird speziell hervorgehoben.  

Ich fuhr zusammen und drehte mich um, als ich einen unbekannten Geruch wahrnahm. Kurz darauf sah ich auch schon einen großen, reinrassigen Collie, der, seiner Körperhaltung und seines Geruchs zu urteilen frei geboren war, und daher nicht auszuschließen war, dass er ex-Haushunde verabscheute. Die Hündin sah sehr gepflegt aus. Ich meine jetzt nicht wie ein jeden Tag hundertmal von einem Menschen gebürsteter Hund, aber nach regelmäßiger, gründlicher fellpflege sah sie schon aus. Das war aber wahrscheinlich auch nötig, wenn man ein noch längeres Fell als ich hatte. WIR SIND KEINE HAUSHUNDE! UND WIR VERSCHMUTZEN DEN WALD NICHT!, bellte ich den Collie an und beschloss nebenbei, ihn in meinen Gedanken Cloe (wie meine Schwester) zu nennen, da es wie 'Collie' klang. ACH JA UND WIR GEHEN AUCH NICHT ZURÜCK!, ich überlegte kurz, schaute Anouk an und schob noch außerdem sind meine dummen Menschen viel zu weit weg. hinterher.
Cloe schien ja nicht besonders freundlich zu sein. Vielleicht hatte sie etwas schlimmes durchgemacht, oder auch nicht. Es sollte mir egal sein, was sie einmal getan hatte und was nicht. Und ich sollte auch unbedingt aufhören, zu versuchen, mich mit jedem und allem gleich immer anzufreunden!
Ich sah zu ihm hoch. Ihre Brauen Augen erinnerten mich an das Meer. Ich verstand selbst nicht warum, da das Meer normalerweise ja Blau war. Ich war einmal mit meinen Zweibeinern dagewesenen, als ich noch ein kleiner Welpe war. An jedem Tag war es Blau, nur an einem war es Braun. Vielleicht war Collin auch so: ganz oft nett, und einmal dann eben mürrisch und gemein. Vielleicht war er ja ganz nett. Und überhaupt ist das hier nicht dein Wald , war das einzige, was mir noch einfiel.


 
© Eisjäger

 
 


Zuletzt von Hazel am Fr März 18, 2016 5:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Mi März 16, 2016 4:28 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Emma
Rasse: Labrador
Clan: bald Clan der wehenden Feder

Moderator

Hunderasse :
Labrador
Anzahl der Beiträge :
444
Anmeldedatum :
12.10.15

Der Bach


(tequila ist weiblich xD)
Tequila
Die Hündin antwortete mir und ich funkelte nur weiter. "Du willst mir also weiß machen ihr seid keine Haushunde? Nein? Und warum stinkt ihr dann nach Menschen?" Ich rümpfte meine Nase. Dann blickte ich sie weiter an. "Dein Wald ist es auch nicht, also komm wieder runter! Die Hündin schien nachzudenken, doch das war mir egal



ava und siggi by Xaros. Danke ist richtig schön! I love you


Dieser Beitrag wurde am Do März 17, 2016 2:55 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#5
Gesprochenes, Gedachtes oder In Gedanken wiederholtes wird speziell hervorgehoben.  

Was dachte sich Cloe eigentlich? Ich sah im Moment nicht besonders gepflegt aus, immerhin war ich sehr verwuschelt und in meinem Fell hing Druck und eine Klette, die ich nicht selber herausbekommen hatte, da ich an die Stelle nicht herankam. Außerdem sahen meine Krallen auch nicht so aus, als wären sie von Menschen gekürzt worden. Irgendetwas davon sollte dieser eingebildeten Tusse doch wohl auffallen! Wer benahm sich denn jetzt wie ein Haushündin?
Ich dachte endlich über ihren zweiten Satz nachdenken. Vielleicht übertrieb ich es gerade mit dem Nachdenken, aber ich hatte gelernt, dass man nie vorsichtig genug sein konnte. warum stinkt ihr dann nach Menschen hatte Cloe gesagt. So stark stank ich doch gar nicht nach Mensch, oder? Immerhin war ich seit vier Monaten nicht mehr mit einem Menschen in Kontakt gekommen, das heißt, dass der Geruch schon größtenteils überlagert hätte sein müssen! Vielleicht hätte ich öfter schwimmen gehen sollen, als das Wasser noch wärmer gewesen war.
Ich hätte jetzt wohl genug nachgedacht, also antwortete ich erstmal: Ich bin vor ungefähr fünf Monaten von meinen Menschen weggelaufen. Und ich weiß selber nicht, warum ich immernoch nach Mensch stinke.
Jetzt kam der letzte Satz dran: Dein Wald ist es auch nicht, also komm wieder runter!, lautete er glaube ich.
Also das ging jetzt echt zu weit! Wer war den hergekommen, hatte uns beschuldigt und verspottet?! Sicherlich nicht ich, und Anouk auch nicht!
Wer hat den hier angefangen?, fauchte ich, Flasche die Zähne und ging in kauerstellung.

 
© Eisjäger

 
 



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Fr März 18, 2016 5:46 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Emma
Rasse: Labrador
Clan: bald Clan der wehenden Feder

Moderator

Hunderasse :
Labrador
Anzahl der Beiträge :
444
Anmeldedatum :
12.10.15

Der Bach


Tequila


Ich schaute sie schräg an. "Das müsstest du doch als Hund wissen. Ich vermute du wohnst seid deinem ersten Lebenstag nach Mensch. Das geht nicht so schnell raus. Außerdem riecht ihr Haushunde einfach unverkennlich nach Mensch. Find dich damit ab!" Doch als diese dreckige Hündin in kauerstellung ging musste ich lachen. Ich grinste sie an. "Du willst doch nicht etwa mit mir kämpfen?! Das ist lächerlich. Ich bin doch viel größer als du! Komm cool down. Du bist ja lustig! Führst dich auf wie ein Zirkusclown!" Ich lachte noch etwas, doch dann wurde ich ernst. "Los greif mich an! Dann bist du tot! versuchs. Ich denke das wäre deine letzte handlung als gesunder Hund! Du musst wissen, ich bin blutrünstig, und wenn mir jemand die Chance gibt, Blut zu schmecken, dann nutzte ich diese!" Ein Lächeln huschte über mein Gesicht.
© Tsuzume



ava und siggi by Xaros. Danke ist richtig schön! I love you


Dieser Beitrag wurde am Sa März 19, 2016 8:24 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
 
Erwähnt:
Anouk

 
Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
 
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

 
Post:
#6
Gesprochenes, Gedachtes oder In Gedanken wiederholtes wird speziell hervorgehoben.  

Ich blendete Cloes Worte komplett aus und versuchte, mich für eine gute Technik zu entscheiden. SIE war groß und höchstwarscheinlich nicht so schnell, MEINE Stärke war meine wendigkeit, ausdauer und geschick... und das ich ein ganzes Stück kleiner war.
Ich höhrte Cloe irgendwas von "Blut schmecken" sagen, ging aber nur noch mehr in Kauerstellung und knurrte sie aus tiefer Kehle an.
Dann stürtze ich mich mit einem Kräftigen anschub durch die Hinterbeineauf sie und biss sie in die Pfote, so fest ich konnte...

 
© Eisjäger

 
 


Zuletzt von Hazel am Mo März 28, 2016 12:29 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet



Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Di März 22, 2016 9:41 am erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Emma
Rasse: Labrador
Clan: bald Clan der wehenden Feder

Moderator

Hunderasse :
Labrador
Anzahl der Beiträge :
444
Anmeldedatum :
12.10.15

Der Bach


Tequila


Die Spiele waren also eröffnet. Als sie mir kräftig in die Pfote biss, verzog ich keine Miene. Klar es tat weh, doch schlimm war es nicht. Ich zog meine Pfote zu mir, wobei Nara auch mitgezogen wurde, und bis ihr in die Nase. Das Blut schmeckte köstlich. Ich biss tief und sog das Blut aus ihrer Schnauze. Dann entriss ich ihr ganz meine Pfote und mit meinem ganzen Gewicht, drücke ich sie zu Boden.
© Tsuzume
wollen wir vielleicht ausmachen was wann passiert? oder wollen wir so kämpfen? Könnten wir wengistens ausmachen wie der kampf ausgeht, da ich gerne weiß wie weit ich gehen kann etc.



ava und siggi by Xaros. Danke ist richtig schön! I love you


Dieser Beitrag wurde am Fr März 25, 2016 10:15 am erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Nara
Rasse: Australian Sheperd
Clan: Streuner , später Clan des fallenden Regens

Member

Hunderasse :
Australian Sheperd
Anzahl der Beiträge :
223
Anmeldedatum :
13.11.15

Der Bach


NARA
Angesprochen:
Anouk
Erwähnt:
Anouk

Zugehörigkeit:
Bald Clan der wehenden Feder
Alter (Rang):
9 Monate | Bald Heiler

Post:
#7
Gesprochenes, Gedachtes oder In Gedanken wiederholtes wird speziell hervorgehoben.  

Es tat mir höllisch weh, als Cloe mir in die Schnauzer biss, doch ich unterdrückte aus ganzer Kraft einen Schrein, um mir meine Schwäche nicht anmerken zu lassen. Und diese Hündin machte mich wahnsinnig, als sie mich auch noch zu Boden drückte. Ich Wisente leise, bellte einmal kurz und sie zu überraschen und schleckte über ihre Pfote und mein Fell, damit die Pfote abrutscht und ich mich blitzschnell zur Seite rollen konnte.
Kaum stand ich auf den Beinen, stürzte ich auch schon wieder vor und vergiss mich so fest ich konnte in ihrem Schwanzansatz. Ich versuchte, Cloes Schwanz nicht loszulassen, dich dies war recht schwer, da sie sich heftig wehrte.

© Eisjäger





Aimi Ryu

Amaya

Farkas

Nara

Nhimri


Den Tod als Gewissheit...

geringe Aussicht auf Erfolg...

worauf warten wir noch?



Dieser Beitrag wurde am Mo März 28, 2016 12:28 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Emma
Rasse: Labrador
Clan: bald Clan der wehenden Feder

Moderator

Hunderasse :
Labrador
Anzahl der Beiträge :
444
Anmeldedatum :
12.10.15

Der Bach


Tequila


Ich lachte als sie versuchte mich zu täuschen, doch als sie mir in den Schwanz biss, wurde ich zur Furie. Diese Stell war für mich sehr empfindlich. ich drehte mich schnell im Kreis, sodass sie mitgeschleudert wurde, und ihr der Schwanz entglitt. Mit meinem kräftigen Gebiss schnappt ich nach ihrem Bauch, doch sie war zu flink. Sich wich geschickt aus. Kurzerhand sprang ich auf sie drauf und kratze dabei mit meinen Krallen ihren Rücken auf.
© Tsuzume



ava und siggi by Xaros. Danke ist richtig schön! I love you


Dieser Beitrag wurde am Fr Apr 01, 2016 11:37 am erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


Gesponserte Inhalte



Der Bach




Dieser Beitrag wurde am erstellt.

KONTAKT:

 

 Ähnliche Themen

-
» Kleiner Bach
» Sturmjunges/Sturmpfote/Sturmpelz
» Bach wo kleiner Fisch schwimmt
» Bach wo kleiner Fisch schwimmt
» Sturmpelz und Bach
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Clan Dogs ::  :: Haupt-RPG :: Wald (mit Fluchtweg)-
Gehe zu: