Startseite

Regeln

Mitgliederliste

Registrierung


© Codes & Design by Traiceheart
Herzlich Willkommen liebe Streuner!
Wir sind ein Hunde-Rollenspiel mit einem Raiting ab 13 Jahren. Alle die unter diesem Alter sind dürfen sich natürlich trotzdem anmelden und das Forum und seine Mitglieder kennenlernen.
Bei Problemen sind wir jederzeit für dich da!

Klickt auf den Button:



avatar

Hund im RPG
Charaktername: Bandyt
Rasse: Border Collie
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Border Collie
Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
05.01.16

Sydney (Fertig)



NAME: Sydney
HUNDERASSE: Schweizer Schäferhund
ALTER: 3 Jahre 7 Monate
GESCHLECHT: Rüde

CLAN: später Clan der wehenden Feder
RANG: derzeit Streuner, später vermutlich Kämpfer



MEINE GESCHICHTE BEGINNT NEU


VERGANGENHEIT:Sydney wurde, von Beginn seines Lebens an, als Polizeihund trainiert. Seine Eltern kennt er kaum, da er im Alter von zehn Wochen bereits zu dem Polizisten kam, welcher mit ihm arbeiten sollte. Er machte schnell Fortschritte, lernte viel und schloss die Ausbildung ziemlich schnell ab. Seitdem stand er seinem Herrchen dann treu zur Seite, beschützte ihn, aber ging ansonsten dem nach, wozu er ausgebildet wurde: Sprengstoff und Drogensuche, aber auch Leichen- und Vermisstensuche.
Letzteres gefiel Sydney am besten. Er war immer stolz, wenn er eine vermisste Person fand und sich deren Familie schließlich freute. Genauso betroffen war er hingegen aber auch wieder, wenn er eine Leiche fand und die Familie trauerte. Sein Besitzer hatte ihm meist erlaubt, die Kinder zu trösten, insofern die Eltern damit einverstanden waren, und das hatte er auch immer gerne getan.
Doch eines Tages, er verstand nicht wieso, jagte ihn sein Herrchen fort. Er rannte und rannte und kam schließlich in einem Wald an. Nicht erinnerte mehr daran, dass er jemals ein Polizeihund war. Sein Geschirr hatte er nicht getragen, da er im Zwinger schlief, und angelegt hatte der Polizist ihm dies auch nicht wieder. Dafür trägt er aber ein schwarzes Halsband, welches sich aber immer weiter lockert.
Seitdem lebt er also in der Wildnis, als Streuner, auf der Suche nach anderen Hunden, in der Hoffnung, endlich ein paar Gleichgesinnte zu finden.
Einen hat er bereits gefunden. Und zwar Akina. Er hatte sich sofort in sie verliebt, gab es aber erst spät zu. Doch nun sind die beiden schon seit einer Weile Gefährten und er ist glücklich mit ihr. Auch, wenn es hin und wieder Probleme gibt - für sie tut er wirklich alles.


DAS AUSSEHEN


AUSSEHEN: Wie fast jeder Schweizer Schäferhund, hat Sydney ein mittellanges, schneeweißes Fell. Es ist sehr gepflegt, was er auch weiterhin selber tut, so gut es eben geht. Früher hatte ihn sein Herrchen immer gebürstet, das kann er nun leider nicht selber tun. Seine Nase ist pechschwarz, genauso wie seine Pfotenballen. Einzig ein hellrosa Fleck, der schon fast Australien ähnelt, befindet sich auf seinem linken Vorderpfotenballen. Natürlich würde ein Hund so etwas nie erkennen und auch ein Mensch muss viel Fantasie dafür aufbringen. Dennoch redet er immer stolz davon, wenn ihn jemand darauf anspricht.

AUGENFARBE:Seine Augen sind in einem sehr dunklen Braunton gefärbt, der schon fast schwarz erscheint.
SCHULTERHÖHE: 63 cm
GEWICHT: 33 kg
ACCESSOIRES: Er trägt noch sein altes, schwarzes Halsband. Es ist allerdings mittlerweile nur noch ziemlich locker um seinen Hals gelegt und schon ziemlich mitgenommen. Vermutlich wird es ihm bald abfallen.
BESONDERES: Ein Fleck auf seinem linken Vorderpfotenballen erinnert schon fast an die Grundrisse Australiens. Allerdings ist dafür sehr viel Fantasie nötig.


DER CHARAKTER


CHARAKTER: Sydney ist zunächst einmal sehr gezeichnet von seinem Beruf als Polizeihund. Er hat viele Leichen gesehen, allgemein viel Schlimmes erlebt, aber genauso gut wundervolle Familienzusammenführungen mitbekommen. Da er gelernt hat, immer vorsichtig zu sein und seine Nase einzusetzen, ist er gegenüber Fremden immer misstrauisch zu Anfang. Aber sobald er merkt, dass sein Gegenüber keine bösen Absichten hat, baut er recht schnell Vertrauen auf. Zumindest ein Grundvertrauen. Um auch seine Freundschaft zu gewinnen, benötigt es viel Ehrlichkeit und einfach auch Sympathie. Ansonsten ist Sydney aber sehr mutig, einfühlsam und ein richtiger Beschützer. Er kann verstehen, wenn jemand traurig ist, und versucht denjenigen sofort zu trösten. Vor allem bei engen Vertrauten, wie Freunden oder seiner Gefährtin Akina lässt er gerne einmal den Beschützer heraushängen. Er lässt nicht zu, dass jemand ihnen etwas antut und verteidigt sie, vermutlich sogar bis auf den Tod. Ansonsten ist er sehr höflich, treu und kann, wenn es nötig wird, auch einmal etwas aggressiver vorgehen.

STÄRKEN: Sein Spürsinne ist wohl seine größte Stärke. Aufgrund seiner Ausbildung, kann er Menschen, allgemein aber auch andere Tiere, schon früh wahrnehmen und auch Gefahren erkennen, besonders Sprengstoff oder Drogen. Dies wird ihm zwar in der Wildnis nicht allzu oft unter die Nase kommen, aber auch Giftiges erkennt er besonders schnell. Durch seinen doch etwas muskulöseren Bau, ist er zudem ein sehr guter und geschickter Kämpfer, was ihn beim Verteidigen von denen, die ihm vertraut sind, besonders gut hilft. Er ist auch ein guter Schwimmer, da er mit seinen kräftigen Hinterläufen selbst in der Strömung gut vorankommt.

SCHWÄCHEN: Sein muskulöser Bau kann wohl auch zu seinen Schwächen gezählt werden. Er ist nicht der Wendigste oder Schnellste, weshalb er keinen allzu guten Jäger darstellt. Zwar kann er rennen, aber für einen Jäger wäre es vermutlich nicht schnell genug. Dennoch kämpft er sich seit Monaten durch und schafft es, zu überleben. Da er gegenüber Fremden ein eher misstrauischer Zeitgenosse ist, braucht er eine Weile, bis er Vertrauen aufbauen kann. Doch erkennt er einmal das Gute in seinem Gegenüber, kann er zumindest ein gutes Grundvertrauen aufbauen. Manche würden ihn allerdings auch als abweisend gegenüber Fremden bezeichnen, was ihm nicht immer ein Vorteil ist.
VORLIEBEN: Seine Freunde sind das, was er wohl am meisten mag. Oder eher mögen würde. Er hat bisher kaum einen anderen Hund getroffen und das belastet ihn sehr. Dennoch freut er sich immer über neue Bekanntschaften.
Auch seine Gefährtin Akina liebt er einfach über alles. Er würde für sie sein Leben geben, nur um sie zu beschützen. Auch würde er sich sehr über Welpen freuen, das wäre noch mal das i-Tüpfelchen als Beweis seiner Liebe zu ihr.
ABNEIGUNGEN: Er hasst Mörder und allgemein fiese Persönlichkeiten und Gauner. Er hat bisher keine guten Erfahrungen mit solchen Leuten, aber auch Hunden, gemacht, was bei seinem ehemaligen Beruf ja wohl auch kein Wunder ist. Er ist deshalb besonders vorsichtig und zunächst Misstrauisch gegenüber Fremden, um sie zunächst besser kennenlernen zu können.  
Selbst seine manchmal aggressive Art, missfällt ihm sehr. Er ist dies zwar nur im äußersten Notfall, allerdings müsste es in seinen Augen selbst dann nicht sein.

SONSTIGES: Er ist derzeit noch Streuner, wird aber irgendwann dem Clan der wehenden Feder beitreten und dort den Rang des Kämpfers belegen.




Zuletzt von Bandyt am Mi Jan 06, 2016 7:19 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 3:14 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Schnee (Avatar ©Xaros)
Rasse: Siberian Husky
Clan: Clan des fallenden Regens

RPGLeiter

Hunderasse :
Siberian Husky
Anzahl der Beiträge :
238
Anmeldedatum :
20.10.15

Sydney (Fertig)


Der Stecki ist soweit ok, allerdings solltest du erst eine Gefährtin dinden und dann hier bescheidsagen bevor der Steckbrief angenommen wird Smile


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 6:15 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Bandyt
Rasse: Border Collie
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Border Collie
Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
05.01.16

Sydney (Fertig)


Ich habe eine Gefährtin gefunden, allerdings konnte mit Mikani bisher ihren Namen nicht mitteilen. xD


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 6:17 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Schnee (Avatar ©Xaros)
Rasse: Siberian Husky
Clan: Clan des fallenden Regens

RPGLeiter

Hunderasse :
Siberian Husky
Anzahl der Beiträge :
238
Anmeldedatum :
20.10.15

Sydney (Fertig)


Gut ^^ Dann  trage den Namen ein sobald du ihn weist und danach kannst du hier bescheidgeben ^-^ (d.h. du musst hier erst Bescheid geben wenn du das erledigt hast und mir nicht bescheid geben dass du diesen Beitrag hier gelesen hast Wink)


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 6:53 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Bandyt
Rasse: Border Collie
Clan: Clan der wehenden Feder

Member

Hunderasse :
Border Collie
Anzahl der Beiträge :
30
Anmeldedatum :
05.01.16

Sydney (Fertig)


So, habs jetzt eingetragen. Very Happy


Dieser Beitrag wurde am Mi Jan 06, 2016 7:19 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


avatar

Hund im RPG
Charaktername: Schnee (Avatar ©Xaros)
Rasse: Siberian Husky
Clan: Clan des fallenden Regens

RPGLeiter

Hunderasse :
Siberian Husky
Anzahl der Beiträge :
238
Anmeldedatum :
20.10.15

Sydney (Fertig)




Dieser Beitrag wurde am Fr Jan 08, 2016 4:51 pm erstellt.

KONTAKT:

Benutzerprofil anzeigen


Gesponserte Inhalte



Sydney (Fertig)




Dieser Beitrag wurde am erstellt.

KONTAKT:

 

 Ähnliche Themen

-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Clan Dogs ::  :: Eure Bewerbungen :: Angenommene Bewerbungen :: Clan der wehenden Feder-
Gehe zu: